smartconcept

Wer/Was:
smartconcept ist ein Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, welches sich auf das sogenannte „Mystery Research“ spezialisiert hat.

 

Voraussetzung für die Anstellung:
Bestehen eines Eintrittstests und das Mindestalter von 18 Jahren

 

Art der Aufträge:
Mystery Shopping, Mystery Calling, Mystery Mails

 

Anzahl der Aufträge:
Es hat immer Aufträge

 

Zeitaufwand:
Je nach Auftrag muss man für die Durchführung zwischen 15 Minuten bis zu einer Stunde Zeit einplanen. Die anschliessende Nachbearbeitung d.h. die schriftliche Zusammenfassung der Beratung sowie die Beantwortung des Fragebogens benötigen ca. eine weitere Stunde Arbeitsaufwand. Die Aufträge müssen in einer vorgegebenen Zeitspanne durchgeführt werden.

 

Bezahlung:
Zwischen CHF 20.00 bis CHF 90.00.
Da keine AHV/IV/EO und ALV-Beiträge durch smartconcept bezahlt werden, kann man jährlich höchstens CHF 2’300.00 (Beitragsgrenze) verdienen.

 

Tätigkeitsbereich der Firma:
smartconcept ist in der ganzen Schweiz tätig.

 

Gut zu Wissen:
Ist die Durchführung eines Auftrags ungenügend, so wird auch das Auftragshonorar nicht ausbezahlt.

 

Pluspunkt:
Je nach Auftrag kommt smartconcept für die Ausgaben auf und man darf den gekauften Gegenstand behalten.

smartconcept

2 Gedanken zu „smartconcept

  • 26. Januar 2017 um 23:02
    Permalink

    Die Einsätze bei Smartconcept sind sehr zeitaufwändig. Dafür ist man schnell angestellt und kann sofort arbeiten. Wer nebenher einen kleinen Verdienst generieren will, ist bei Smartconcept goldrichtig.

    Bewertung: 5
    Antworten
  • 28. Februar 2019 um 18:59
    Permalink

    Ich habe einen Testkauf gemacht, viel Zeit investiert. Smart Concept hat die ohnehin marginale Bezahlung mit einer fadenscheinigen Begründung verweigert

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.